Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) gründet sich im Kreis Böblingen

Veröffentlicht am 17.05.2018 in Pressemitteilungen

Kürzlich trafen sich die Frauen der Kreis-SPD in Böblingen, um eine der traditionsreichsten Arbeitsgemeinschaften ihrer Partei wieder ins Leben zu rufen.

Mit einem Grußwort begrüßte die Kreisvorsitzende der SPD Jasmina Hostert die anwesenden Frauen. „Ich freue mich, dass die AsF im Kreis Böblingen nun wiederbelebt wird. Bei der Gleichberechtigung muss sich noch einiges tun, beispielsweise im Hinblick auf die anstehenden Kommunalwahlen 2019. Wenn unser Anspruch ist, dass die Politik die Gesellschaft widergespiegelt, dann muss es ein Anliegen aller Parteien sein, dass 50 % der Gremien durch Frauen vertreten werden“, betonte Hostert.

Als Gastrednerin sprach die Landesvorsitzende der AsF Baden-Württemberg Andrea Schiele. Die Änderung des Landtagswahlrechts stehe an erster Stelle: „Wir fordern weiterhin ein Zwei-Stimmen-Listenwahlrecht und die Landesregierung auf, ihrer staatlichen Verpflichtung zur faktischen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen einschließlich der Politik endlich gerecht zu werden “, so Schiele. Aber auch Themen wie gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit stehen auf der Agenda.

Als Vorsitzende der neu gegründeten AsF Böblingen wurde die stellvertretende Vorsitzende des SPD Stadtverbands Böblingen Christiane Knauf gewählt. Sie freue sich auf die neue Aufgabe und darauf, mit den Frauen aus dem Kreis Böblingen Themen aus allen Politikbereichen aufzugreifen und feste Strukturen zu etablieren. Unterstützt wird sie wird von den Sprecherinnen Beate Bartholomä, Pressesprecherin des SPD Stadtverbands Böblingen, Karin Schuster aus dem SPD Ortsverein Leonberg und Anna Walther aus dem SPD Ortsverein Renningen/Malmsheim unterstützt.

 

Homepage SPD KV Böblingen

Eintrag Newsletter

Besucher

Besucher:1096657
Heute:8
Online:1

Technischer Hinweis für Videos

Technischer Hinweis
Um dieses Video abspielen zu können, benötigen Sie aktiviertes JavaScript und den Adobe® Flashplayer in der Version 9 oder höher.
Die aktuelle Version können Sie kostenlos von der Webseite des Herstellers herunterladen.