Diskussionen wieder politischen Alltag werden lassen

Veröffentlicht am 17.05.2018 in Pressemitteilungen

Bis zum 2. März hatte jedes Mitglied der SPD die Möglichkeit über den Koalitionsvertrag mit der Union abzustimmen. Im Vorfeld hat der Kreisverband Böblingen in Herrenberg und Renningen auf zwei Veranstaltungen über das Pro und Contra eine Bündnisses mit der Union und den Koalitionsvertrag debattiert.  Am Sonntag wurde das Ergebnis bekannt gegeben. Die Genossen haben mit 66 % für den Koalitionsvertrag gestimmt. Damit steht einer neuen GroKo nichts mehr im Wege.

Kreisvorsitzende Jasmina Hostert bleibt skeptisch gegenüber einer erneuten GroKo. Sie fordert, dass die sozialdemokratischen Inhalte im Koalitionsvertrag umgesetzt werden. „Ich erwarte, dass die SPD mutig regiert und sich von der Union abgrenzt.“ Positiv hingegen sieht sie die Veränderung, die in der Partei stattgefunden hat. „Ich wünsche mir, dass innerhalb der Partei diese positive Diskussionskultur weiterhin gelebt wird.“ Als Kreisvorsitzende und Mitglied im Landesvorstand, möchte sie sich für eine Erneuerung der Partei einsetzen.

Juso-Kreisvorsitzender und stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender Jan Hambach sieht das ähnlich. Er ist der Meinung, dass die SPD der Ort der politischen Debatte des Landes sein kann und die Beteiligung Ihrer Mitglieder erst nimmt. „Diese Chance müssen wir nutzen und solche Diskussionen wieder politischen Alltag werden lassen.“

Lukas Rosengrün, Pressesprecher im Vorstand der Kreis-SPD und mit 33 Jahren selbst noch im Jusoalter, hat für den Koalitionsvertrag gestimmt. Er gibt sich dennoch Verhalten. „In meinen Augen gab es nie ein richtig oder falsch. Jedes Mitglied hat die Argumente beider Seiten für sich persönlich gewichtet und ist zu einem Entschluss gekommen.“ Gewonnen hat seiner Meinung nach die Diskussionskultur innerhalb der Partei. „Genau deswegen bin ich vor einigen Jahren in die SPD eigetreten. Ich wollte unter anderem über politische Themen streiten.“ Das sei in den letzten Jahren zu kurz gekommen und solle auf jeden Fall beibehalten werden.

 

Homepage SPD KV Böblingen

Eintrag Newsletter

Besucher

Besucher:1096657
Heute:28
Online:2

Technischer Hinweis für Videos

Technischer Hinweis
Um dieses Video abspielen zu können, benötigen Sie aktiviertes JavaScript und den Adobe® Flashplayer in der Version 9 oder höher.
Die aktuelle Version können Sie kostenlos von der Webseite des Herstellers herunterladen.