Sozialpreis 2015 für Jugendliche

Veröffentlicht am 12.04.2016 in Ortsverein

v.l.: Frau Bohm, Frau Pfitzenmaier, Frau Soller-Britsch Sebastian Heim,Tim Zimmermann, Joshua Hömske, Dominik V

Der SPD-OV Schönbuchlichtung hat den Sozialpreis 2015 für Jugendliche verliehen. Es wurden 2 Preise vergeben:

1. Preis:
Joshua Hömske,
Sebastian Heim,
Tim Zimmermann

2. Preis:  
Dominik Völker

 

Warum haben wir die 3 Jungs für den ersten Preis nominiert? Sie haben die Veränderungen im Schulalltag, die durch die Gemeinschaftsschule entstanden sind, miterlebt. Sie wissen, was heißt, den ganzen Tag an der Schule zu verbringen. Die Schule hat sich vom reinen  Lernort zum Lebensort entwickelt. Gelernt wird auf vielfältige Weise. Das geht nur, weil es viele helfende Hände gibt.

Joshua, Sebastian und Tim haben erfahren, dass Gemeinschaft gelebt werden muss  und sind von Anfang an dabei die Schule mit Leben zu füllen. Sie haben  sich vom Schulamt zu Sportmentoren ausbilden lassen. So können sie im Schulalltag Sportangebote, Sporttage oder Betreuungsangebote übernehmen. Das ganze Engagement erbringen sie neben  ihren eigenen Aufgaben als Schüler, in dem sie Verantwortung übernehmen und Gruppen leiten. Joshua, Sebastian und Tim sind wirkliche Vorreiter! Sie machen ihre Arbeit mit großer Freude und Selbstverständlichkeit. Außerdem beschränkt sich ihr Einsatz nicht nur auf sportliche Angebote, sondern man kann sich immer auf die drei verlassen.
Deshalb haben sie den ersten Preis mit 100.-€ bekommen. Wir gratulieren!


Im Jungendfußball unterstützt Dominik Völker die Betreuung und das Training der D1-Jugend in der SpVgg Weil im Schönbuch. Er steht 2 mal pro Woche  auf dem Sportplatz und begleitet nahezu jedes Wochenende das Team auf Turnieren und Spieltagen. Er zeichnet sich durch Einsatzbereitschaft und hohe Zuverlässigkeit aus. Auch an Ausflügen mit Übernachtung der Kinder bringt er sich ein, z. B. überlegt er Freizeitspiele. Er hat auch die kirchliche Jugendleiterschulung besucht.

Bei den Ortsmeisterschaften  der Fußballabteilung zeichnet er sich aus, indem er Teile der Moderation und  Arbeitsdienst im Verkauf übernimmt. Außerdem hilft er bei Auf- und Abbau. Beim Gaiern Cup 2015 übernahm er Teile der Turnierleitung und half somit mit, dass es einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung gab.

Im Fischereiverein hilft Dominik beim Fang, beim Räuchern und beim Verkauf der Fische. Auch hier ist er ein guter Helfer und beteiligt sich am Gesamterfolg des Vereins.
Dominik hat den zweiten Preis mit 50.- € bekommen. Auch ihm gratulieren wir!

 

 

Eintrag Newsletter

Besucher

Besucher:1096657
Heute:6
Online:1

Technischer Hinweis für Videos

Technischer Hinweis
Um dieses Video abspielen zu können, benötigen Sie aktiviertes JavaScript und den Adobe® Flashplayer in der Version 9 oder höher.
Die aktuelle Version können Sie kostenlos von der Webseite des Herstellers herunterladen.