OB-Wahl Reutlingen: Stoch überwältigt von Kecks Wahlsieg

Veröffentlicht am 24.02.2019 in Kommunalpolitik

SPD-Landeschef Andreas Stoch hat sich angesichts des Wahlsiegs von Thomas Keck bei der Oberbürgermeisterwahl in Reutlingen „vollkommen überwältigt“ gezeigt. „Das ist einfach grandios. Es war hauchdünn, ein echter Wahlkrimi, spannender als jeder Tatort – aber gewonnen ist gewonnen! Herzlichen Glückwunsch an Thomas Keck, an sein Team und an die ganze Reutlinger SPD! Das war spitzenmäßig“, so Stoch, der am Sonntagabend bei der Wahlparty in Reutlingen mit dabei war.

Der SPD-Vorsitzende betonte, mit Thomas Keck bekomme die ehemalige Reichsstadt ein Stadtoberhaupt, das Reutlingen „aus dem Effeff“ kenne. „Der Sozialdemokrat Thomas Keck hat hier schon so viel Positives erreicht, dass ich mir sicher bin: Er wird ein richtig guter Oberbürgermeister.“

Stoch dankte auch der scheidenden Oberbürgermeisterin Barbara Bosch für ihr engagiertes Wirken. „Das war immer eine sehr gelungene Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr nur das Beste.“

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Gemeinderatswahl 2019

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor:

von links oben:  Silke Grube-Meißner, Siegfried Müller, Jasmina Volkart, Robert Löffler

von links unten: Sabine Nestele, Wolf-Eckhart Schröder, Annemarie Ziech, Oliver Martin

Klicken Sie bitte auf das Bild um weitere Informationen von den Kandidatinnen und Kandidaten zu erhalten.

Technischer Hinweis für Videos

Technischer Hinweis
Um dieses Video abspielen zu können, benötigen Sie aktiviertes JavaScript und den Adobe® Flashplayer in der Version 9 oder höher.
Die aktuelle Version können Sie kostenlos von der Webseite des Herstellers herunterladen.